Jedes Medium hat seine zwei Seiten, eröff­net spezi­elle Chancen, und hat seine spezi­el­len Grenzen. Als Dozent sollte man sich die grund­sätz­li­chen Vor- und Nach­teile unter­schied­li­cher Medien zum Infor­ma­ti­ons­trans­port vor Augen führen, um das passende Medium zu finden. Denn soviel sei schon mal verra­ten, es gibt nicht das Medium, das gene­rell in der Wirk­sam­keit über­le­gen ist. Der Medi­en­ein­satz sollte abge­stimmt sein auf die anderen Entschei­dun­gen in der Planung, sich einfü­gen in den Aufbau des Unter­richts oder der Schu­lung, die verfüg­bare Zeit, die Teil­neh­mer­gruppe und vieles mehr.

Mehr Infos zu Krammer & Partner finden Sie hier: www.krammer-partner.de

Lehren & Lernen in Zeiten digitaler Transformation
Lehren & Lernen in Zeiten digi­ta­ler Transformation 
Medien brau­chen Kompe­tenz — Folge 13
Loading
/