Rufen Sie uns an: +49 851 88678-0  |   E-Mail: info@krammer-partner.de

Schnittstellenfreie Interaktion

Kommunikationsprozesse mit Mitarbeitern verbessern

In einer informationsgetriebenen Gesellschaft ist das Recht auf Einsicht in personalisierte Daten nicht mehr nur „nice-to-have“, sondern wird von den Mitarbeitern zunehmend erwartet – selbst wenn sie es nicht aussprechen.

Auf einen Blick

Indem Sie Informationen aus unserer Personalmanagementlösung Personal-Office oder unserer Bildungsmanagementlösung planACAD in unserem Mitarbeiterportal MyIKE personalisiert darstellen, optimieren Sie die Kommunikationsprozesse mit Ihren Mitarbeitern. Sie beteiligen Mitarbeiter am Informationsfluss, halten Verbindung zu Mitarbeitern in Elternzeit und können Dokumente und Informationsprozesse besser lenken.

Alltagsproblematik

Fristen „schwarze Bretter“ auch in Ihrem Unternehmen längst ein Schattendasein? Zur Informationsgewinnung sind sie seit längerer Zeit „out“, ebenso wie Personalversammlungen. Die hohe individuelle Arbeitsbelastung und die Informationsverdichtung führen letztlich dazu, dass Menschen sich gezielt und individuell informieren wollen. Personalabteilungen berichten, dass Mitarbeiter nach einem Online-Zugriff auf ihre Dienst- und Urlaubspläne und dem Einblick in viele andere Daten fragen. Junge Auszubildende, der sogenannte wertvolle Nachwuchs, wollen online ihre Einsatz- und Stundenpläne ansehen. Insgesamt wollen Menschen nicht mehr nur auf Parteiverkehrszeiten in Personalabteilungen angewiesen sein, sie wollen sich unabhängig von Ort und Zeit informieren und kommunizieren. Zusammenfassend heißt das: Menschen wollen sich heute personalisiert und unabhängig informieren, egal wie alt sie sind und welcher Berufsgruppe sie angehören.

Best-Practice-Lösung

Ideal wäre es, wenn bereits vorhandene Daten aus dem Personal- und Zeitmanagement für Mitarbeiter personalisiert zur Verfügung gestellt werden könnten. Somit ergeben sich praktische Kollateraleffekte aus dem operativen personalwirtschaftlichen System. Das bedeutet für Mitarbeiter in der Personalverwaltung:

  • keine zusätzliche Erfassungsarbeit – im Gegenteil, Kommunikationsvorgänge reduzieren sich
  • Verbesserte Datenqualität durch automatische Datenänderungs-Services
  • positive interne Personalmarketingeffekte

Für die Obere Führungsebene (Werksleitung, Vorstand, Geschäftsführung, direktoriale Ebene) bedeutet es:

  • Verbesserung der Zielerreichung durch personalisierte Mitarbeiterkommunikation
  • Förderung der Zusammenarbeit durch offene und direkte Kommunikationswege
  • Identitätsstiftendes Element in der Beziehung zum Arbeitgeber